Bibbern bei 5 Grad.

Mai 21, 2009 at 11:49 am 5 Kommentare

Jaja, lang ist es her, dass ich das letzte Mal was geschrieben habe. Aber ich weiss auch gar nicht so richtig worueber. Ich hab immer mal wieder versucht, den zweiten Teil der Samoa-Fotos hochzuladen, aber jedes Mal hat mein Rechner versagt. Zudem spinnt seit 2 Wochen das Internet hier in der Bibliothek rum, so dass es alle 20 Minuten fuer ca. eine viertel Stunde ausfaellt. Nervig. Daher wird das Hochladen der Fotos immer unterbrochen und ach. Naja, und es ist kalt hier. Richtig kalt. Andere Leute schwitzen gerade in Las Vegas, bei uns wird Winter. In vielen Gegenden in Tasmanien liegt schon Schnee, aber ich denke nicht, dass der zu uns kommen wird.

Die letzten Wochen habe ich meistens mit meiner TV News Story verbracht, die wir ja fuer TV Journalism drehen sollten. Heute habe ich sie endlich abgegeben und dann gibt es nur noch ein Essay bis Anfang Juni und das wars auch schon. Klausuren habe ich am letzten Wochenende, 19. und 20. Juni und dann geht es schon nach Sydney und Thailand. Wow, das Jahr verging echt wie im Flug, aber es war ein wahnsinnig Schoenes mit vielen Erfahrungen und Erlebnissen. Noch sind die aber nicht ganz vorbei: Habe gestern ein bisschen im Internet geschnueffelt und werde mich wahrscheinlich fuer eine Woche Voluntaersarbeit in Thailand bewerben. Genauer gesagt in Chiang Mai (oder so aehnlich), im Norden von Thailand in einem Elefantenpark. Kostet umgerechnet ca. 250 Euro fuer eine Woche mit Unterkunft, Verpflegung und harter Arbeit, aber hey .. wer hat schon mal Elefanten gebadet?! Denke dass das unvergessliche Erinnerungen werden koennten und werde demnaechst anfangen zu planen. Deshalb werde ich von Tasmanien aus auch nicht nochmal in den Urlaub fliegen (wie vielleicht am Anfang geplant nach Fiji oder so), sondern fleissig fuer meine Klausuren lernen (neben Roadtrips, weil es noch so viel in Tassi zu sehen gibt).

Letztens Wochenende war ich mal wieder in Sydney (nee, stimmt gar nicht, war schon vorletztes Wochenende), mich mit Uli vom TV treffen. Und auch wenn unser Partywochenende nicht so ganz aufgegangen ist (weil wir jeden Abend einfach nur totmuede ins Bett gefallen sind), war es sehr schoen mit viel Getratsche von und ueber zu Hause. Wie gesagt, lang ist es nicht mehr hin. 

Habe mich jetzt auch fuer die Zeit von August bist Oktober fuer ein Praktikum in Berlin beworben, was ich vielleicht fuer meine Bewerbung fuer die JONA (Journalistische Nachwuchsfoerderung der Konrad-Adenauer-Stiftung) brauchen koennte. Bisher kam noch keine Antwort, also warten …

Fuer das Wochenende haben wir uns mal wieder ein Auto gemietet, morgen frueh geht es nach Port Arthur auf die Tasman Peninsula, altes Gefaengnis angucken. Abends gehts dann zurueck nach Hobart, Mateja abholen und dann gleich weiter nach Dolaraine (oder so aehnlich). Dort schlafen wir die Nacht und machen uns Samstag Morgen zum Cradle Mountain auf (wir schlafen dort, weil wir sonst in Hobart in der Nacht starten muessten). Der Weg auf den Berg und zurueck ist mit acht Stunden angesetzt, aber da momentan wahrscheinlich alles verschneit ist, wird es noch laenger dauern. Zudem wird es ja auch schon halb 6 abends dunkel, also heisst es zeitig losfahren, damit wir im Hellen zurueck kommen. Samstag Nacht uebernachten wir dann in Queenstown (wo auch immer) und Sonntag .. aehm .. Strahan? Keine Ahnung, das Auto bringen wir Montag Morgen zurueck. Und mehr gibt es auch gar nicht zu erzaehlen .. nicht mal Fotos zum Hochladen (die kommen dann spaeter mal).

Advertisements

Entry filed under: Hobart.

Die Bilder kommen immer am Schluss. Die letzten Wochen in Australien.

5 Kommentare Add your own

  • 1. Carola Klaus  |  Mai 24, 2009 um 6:11 am

    So, nun endlich ein Internetgruss von uns an dich vom anderen grossen Kontinent, der aber fuer uns nicht weniger eindrucksvoll ist, da die Menschen – genau wie in Australien – extrem freundlich sind und das Land viel, viel zu sehen bietet! Wir haben uns heute spontan entschlossen (nachdem wir wieder einmal Begegnung mit der Polizei hatten – dazu spaeter mal mehr), noch eine Nacht zu dritt im Hotel zu verbringen und so ist der Abend mal nicht ganz so mit Programm ausgefuellt. Natuerlich war ich ganz doll erpicht aufs Internet, denn nachdem du dich nun doch nicht nochmal gemeldet hattest und ich dich auch nicht erreichen kann, weiss ich jetzt wenigstens, dass du auf Tour bist, wobei ich natuerlich hoffe, dass das alles gut geht mit dem Winter und dem Berg und dem Auto… Hoffe jedenfalls, dass du wieder viel Spass hast und alles ordentlich geniessen kannst. Wir denken jedenfalls viel an dich, erzaehlen Mauz viel von Australien und sind traurig, dass unsere 2. grosse Reise des Jahres dem Ende entgegen geht… Bis bald – haben dich lieb!

    Antwort
  • 2. Katrin Klaus  |  Mai 25, 2009 um 5:34 am

    Sind erfolgreich vom Roadtrip wiedergekommen und es war total klasse. Wetter war am Freitag geiiiill .. sind frueh endlich auf den Mt Wellington hoch und es war total grossartig, die ganze Stadt unter sich in Wolken zu sehen. Und wir hatten dort blauen Himmel .. und mindestens Windstaerke 510.000 (oder so). Danach sind wir nach Port Arthur, haben das alte Gefaengnis angeschaut, Bootstour, danach zu einem Lookout, einer Hoehle und in den Tasmanian Devil Conservation Park. Dann zurueck nach Hobart, Mateja abgeholt, nach Deloraine, dort geschlafen, Samstag frueh zum Cradle Mountain. Dort war total scheiss Wetter, wollten eigentlich zu Marion’s Lookout hoch (1270 m), die Lady vom Visitor Centre hat es uns aber nicht empfohlen, meinte es waere urst windig, kalt, viel Regen und wir koennten sowieso nichts sehen, weil alles in den Wolken haengt. Wir koennten aber 2 Stunden lang um nen See rumlaufen. Ui, wie toll. Naja, natuerlich sind wir trotzdem zu Marions‘ Lookout hoch, es war windig und kalt, aber kein Regen und teilweise haben wir einen urst geilen Ausblick gehabt. Hat sich also sehr gelohnt. Danach sind wir weiter nach Queenstown gefahren, haben dort geschlafen und Sonntag frueh sind wir nach Strahan. Dort vormittags bodyboards ausgeliehen und zu den beruehmten Sandduenen, die dann runter gebraust. Fun, fun, fun! Danach zurueck Richtung Hobart, noch schnell an den Russwell Falls Halt gemacht (ca. 5 min vor Sonnenuntergang) und gegen 19 Uhr zu Hause angekommen. Und jetzt muss ich schnell in die Cafeteria, Kaffee mit Mateja (wie jeden Tag) .. viel Spass noch an euern letzten Tagen und bis bald …

    Antwort
  • 3. Carola Klaus  |  Juni 10, 2009 um 10:35 pm

    Irgendwie passiert ja in deinem BLOG gar nix mehr… Schade, aber ich weiß ja, dass du ein fleißiges Bienchen bist und für deine Klausuren lernst und auch sonst nicht viel Zeit hast…. Es geht eben so alles seinem Ende entgegen. Deine Schwester nimmt gerade Abschied von ihrem Zuhause der kletzten 10 Monate und auch mir ists ganz schön schwer ums Herz. Auch wenn ich superglücklich bin, euch beide schon bald wieder hier zu haben, so weiß ich doch, was für eine schöne Zeit ihr hinter euch lasst und ich hoffe nur, dass ihr euch im härteren Deutschland wieder zurecht finden werdet und auch hier wieder glücklich sein könnt. Zunächst aber wünsche dir ganz viel Glück für deine bevorstehenden Tests und dann noch viel, viel Spaß und schicke dir liebe, liebe Grüße aus dem zur Zeit ganz schön verregneten Deutschland. Hab dich lieb, meine Kleene, deine Mamsi

    Antwort
  • 4. Volker Klaus  |  Juni 26, 2009 um 1:42 pm

    irgendwas stimmt nicht… Mamsi und ich haben gestern geschrieben und jetzt sind unsere Kommentare nicht mehr da? Komisch… Trotzdem liebe Grüße….

    Antwort
  • 5. Katrin Klaus  |  Juni 27, 2009 um 11:57 am

    Sind doch da .. vielleicht guckt ihr euch mal wieder eine alte Version der Seite an. Klickt doch einfach mal auf aktualisieren ;o)

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Mai 2009
M D M D F S S
« Apr   Jun »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

%d Bloggern gefällt das: