Back from Elephantenpark

Juli 13, 2009 at 8:24 am 4 Kommentare

Wow. Was fuer eine Erfahrung. Mir geht es gut und der Bericht kommt auch bald. Das wollte ich nur sagen.

Advertisements

Entry filed under: Uncategorized.

Morgen heisst es schon: Bye, bye Malaysia!

4 Kommentare Add your own

  • 1. Volker Klaus  |  Juli 13, 2009 um 4:26 pm

    Hallo Reisemeister,

    da hast du dich also wieder von deinen neuen dickhäutigen Freunden verabschiedet. Ich hoffe, dass du inzwischen gut und ohne Verspätung an der Ostküste gelandet bist und es dir auf deiner Insel gut gehen lässt. Das ist ja sozusagen dein vorletzter Stop vor Deutschland. Genieße die Tage in der Ferne. Hier ist z.Zt. auch mal wieder sowas wie Sommer.
    Hab dich lieb – dein Papsi.
    P.S. den Mazda muss ich noch versuchen wieder flott zu kriegen.

    Antwort
  • 2. Katrin Klaus  |  Juli 14, 2009 um 11:21 am

    Den Mazda? Was ist denn mit dem passiert? Ahhh .. Naja, wie auch immer. Natuerlich hatte ich wieder Verspaetung, aber bin trotzdem gut gelandet. Bin heute von Koh Samui nach Koh Pan Ngan rueber und habe mich mit den anderen Volunteers vom Elephant Park getroffen. Werden gleich zum Strand machen und ein bisschen Sonne erhaschen …

    Antwort
  • 3. Carola Klaus  |  Juli 16, 2009 um 10:05 pm

    So, mein Stups’l! Das wird wohl meine letzte Nachricht für deinen BLOG sein – zumindest während du noch so weit weg bist von uns… Auf jeden Fall möchte ich es nicht versäumen, dir für deine Mühe zu danken uns auch auf diese Art und Weise an deinem einjährigen Abenteuer teilhaben zu lassen. Ich muss dir ein dickes Kompliment geben, weil ich dich immer bewundert habe, dass du doch sehr häufig, ausführlich und sehr anschaulich hier von deinen Erlebnissen berichtet hast. Ich wünsche mir, dass an deinen Schilderungen wirklich viel mehr Leute Anteil genommen haben, als sich hier zu erkennen gegeben haben und ich weiß, dass es auf alle Fälle liebe, treue Freunde und Verwandte gibt, die sehr auf dich warten und sich auf dein Wiederkommen riesig freuen. Vielleicht hilft dir das ein klitzekleinwenig, wenn du nun bald „Bye, bye“ zur anderen Welt sagen musst. Verbringe die letzten Tage mit viel Freude und Spaß und neu gewonnenen Freunden und lass dir den Abschied nicht gar so schwer fallen. Hab dich megadolle lieb, bin wahnsinnig stolz auf dich, was du so alles gesehen, erlebt und vollbracht hast und freu mich auf dich! Deine Mamsi

    P.S: Papsi hat den Mazda wieder zum Leben erweckt, aber leider nur kurzfristig, dann ist er gleich wieder ins Koma gefallen. Deshalb haben wir ihn heute doch vorsichtshalber ins Elstner-Krankenhaus gebracht. Dort wird er durchgecheckt und dann wird er wahrscheinlich auch sehr sehnsüchtig auf dich warten! 🙂

    Antwort
  • 4. Katrin Klaus  |  Juli 17, 2009 um 7:03 am

    Ja und das wird wahrscheinlich auch mein letztes Kommentar vom anderen Ende der Welt sein. Geniesse gerade meinen letzten Tag auf Koh Pha Ngan und morgen gehts ja dann zurueck nach Bangkok. Hab hier die ganzen Volunteers um mich drum, bin also nicht alleine und das macht es wahrscheinlich noch schwerer „Good Bye“ zu sagen. Aber ich hab ja 11 Stunden Zeit im Flieger mich daran zu gewoehnen. Anyway, schoenes Wochenende noch und Montag Abend bin ich schon wieder da ..

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Juli 2009
M D M D F S S
« Jun    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

%d Bloggern gefällt das: