Posts tagged ‘AAA’

Es bahnt sich seinen Weg …

… ja, es wird, es wird. Wenn auch immer noch alles ein bisschen vor sich hin stolpert, ab und an mal über einen Stein fällt oder am Zaun hängen bleibt: Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen.

War gestern mal wieder zu Besuch beim Akademischen Auslandsamt: Bestätigung des Auslandsaufenthaltes für die Stilllegung meines Handyvertrags holen. Bitte was? Ja richtig, wenn man seinen Handyvertrag einfrieren lassen möchte, muss man erstmal einen Wisch vorlegen, damit die das auch glauben. Versteh ich irgendwie alles nicht, weil durch das Stilllegen bin ich doch auch ein Jahr länger Kunde?! Nun ja. Natürlich kostet das auch noch 25 Euro. War ja klar … Naja, auf jeden Fall hab ich den Kram gestern rausgeschickt. So konnte ich mal wieder einen Punkt auf meiner Liste abhaken.

Zudem werd ich heute meinen Auslands-BAföG-Antrag in den Briefkasten schmeißen. Hab zwar noch lange nicht alle Papiere, Kopien und was-weiß-ich, aber hauptsache das Ding ist erstmal weg. Was fehlt, kann ich dann auch noch nachschicken.

Mit dem Antrag für den DAAD brauch ich mir jetzt auch keinen Stress machen, die gute Frau im Auslandsamt meinte, dass wir das auch nach meinem Praktikum in Ruhe machen können, weil der Einsendeschluss eh erst am 30. September wäre. So weit, so gut.

Ha. Und ich habe eventuell einen Zwischenmieter! Juhhuu! Er ist eine Sie, 23, Italienerin, wohnt derzeit mit drei Mädels in Verona und studiert dort commercial communication und noch irgendwas anderes. Sie macht echt einen netten Eindruck auf mich, werde ihr nächste Woche mal Fotos von der Wohnung schicken. Und da sie von September bis Juli 09 bleiben will, passt sie auch sehr gut in meine Vorstellungen. Fein, fein.

So, das solls dann auch erstmal gewesen sein. Nacher gehts nach Hannover zur Norddeutschen Meisterschaft. Will heißen: Daumen drücken!

Advertisements

Juni 13, 2008 at 10:35 am Hinterlasse einen Kommentar

Kurse an der UTAS

Tjo, nachdem ich mich durchgerungen hatte, meiner Ansprechpartnerin an der UTAS eine Mail zwecks meine Module zu schreiben, kam doch glatt gestern die Antwort: Mit der Aussage, dass sie jetzt ja auch noch nicht wissen, was im nächsten Februar angeboten wird. Fein! Bin ich doch mal wieder total toll vorwärts gekommen. Die Kurse gibt es ab frühestens September (hilft mir ja wirklich unglaublich). Naja, dann also morgen wieder mal Besuch beim Akademischen Auslandsamt und erstmal so die Kurse beantragen, wie ich sie gerne studieren möchte. Von meinem Prof in Leipzig, der dafür verantwortlich ist, was mir hier an der Uni angerechnet wird, gibt’s auch nichts Neues. Fein. Läuft doch alles (<- Ironie)! Also nochmal Mail schreiben …

April 28, 2008 at 8:37 pm Hinterlasse einen Kommentar

Besuch Akademisches Auslandsamt

Man möchte meinen, so langsam wäre doch mal Land in Sicht. Oder eher das Ende des Organisationskrams etc, etc… Zumindest bin ich nach meinem heutigen Besuch im Akademischen Auslandsamt ein paar Tipps schlauer. Naja, also eigentlich weiß ich jetzt zumindest, dass ich wohl nicht drumherum komme, mit meiner Ansprechpartnerin in Tasmanien Kontakt aufzunehmen. Englische Mails: Stets beliebt und eine Spezialität meinerseits (zumindest in meinen Träumen)… nun ja. Auf, auf … Mails tippen. Sonst noch was? Ach ja, zwecks prinzipiell ob`s überhaupt geht mit Urlaubssemester, Urlaubssemester, Auslandssemester: Jo. Passt. Alles kuhl.

Länger meine kostbare Zeit mit sinnfreien Einträgen zu verschwenden, sei wohl etwas zu hochtrabend, von daher Schluss für heute, wird eh alles gelöscht ;o)

April 22, 2008 at 8:38 pm Hinterlasse einen Kommentar


Dezember 2018
M D M D F S S
« Jul    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31