Posts tagged ‘Tips’

Lots of Tips …

Gemeint ist damit mein Trinkgeld. Und das fliesst momentan echt ganz gut, weil neben der Fashion Week auch das Theater diese Woche angefangen und auch noch bis September gehen wird. D.h. alle moeglichen Menschen mit viel Geld kommen vor den Shows zu uns zum Dinner. Sollen die das mal machen. So kann ich schoen viel arbeiten und krieg auch noch mehr Trinkgeld.

Viel mehr ist auch momentan nicht zu erzaehlen. Es wird halt schon ein wenig Routine langsam. Muss auch gleich auf Arbeit gehen und kann deshalb nicht allzu viel schreiben. Am Samstag gibt es eine grosse Geburtstagsparty von der Irin mit Motto „Superhelden und -heldinnen“. Spitze. Irgendwoher muss ich noch ein Outfit angeln, aber im bunten Sydney duerfte das ja nicht allzu schwer fallen.

Mein Vorhaben bezueglich der Pancakes habe ich so mehr oder weniger erfuellt ;o) Die meisten Tage esse ich jetzt gar nichts zum Fruehstueck, weil ich lieber ausschlafe. Und heute waren es nur deshalb zwei Pancakes, weil der eine so klein war. Jaha. Irgendwas wichtiges wollte ich noch erzaehlen, aber ich habs gerade vergessen. Dabei bin ich gerade mal kostenlos im Internet und koennte das ausnutzen. Mmh. Bin naemlich gerade in einer Agentur, in der ich meinen RSA-Kurs gebucht habe. RSA heisst Responsibilty of Serving Alcohol. Das ist quasi ein Zertifikat, welches es dir erlaubt, in Bars, Pubs, whatever Alkohol auszuschenken. Und fuer New South Wales braucht man das unbedingt, sonst darf man nirgendwo Alkohol ausschenken. Und vielleicht finde ich ja doch noch eine Bar, in der ich am Wochenende arbeiten kann. In unserem Cafe schenken wir auch Alkohol aus, aber ich glaube, meine Chefin hat einfach vergessen, mich zu fragen. Auf jeden Fall brauch ich das, wenn das jemand rauskriegt, dass ich das nicht habe, kriege ich ganz schoen Aerger. Allerdings kann ich das erst naechste Woche Samstag machen, aber bis dahin wird ja hoffentlich nichts passieren …

Advertisements

August 14, 2008 at 3:36 am 4 Kommentare

Nur ganz kurz…

Anscheinend hat der letzte, richtige und etwas laengere Beitrag die Leute abgeschreckt, hat keiner mehr gelesen ;o) Deshalb jetzt nur ganz kurz, gibt auch nicht viel zu erzaehlen.

Heute war mein erster Tag im Courtyard-Cafe, total easy, alle nett und freundlich und das Arbeiten ist nicht so sonderlich anstrengend. Kellnern halt. Aber alles irgendwie viel, viel schneller. Zur Mittagszeit ist echt jeder Tisch besetzt, das ist schon krass. Kann die Woche auch nur parttime arbeiten, weil es momentan noch zu viele sind. Diesen Freitag und naechste Woche hoert aber jeweils jemand auf und dann kann ich ganz, ganz viel arbeiten. Zahltag ist immer Freitag, Tips gibt es jeden Tag nach der Arbeit.

Wollte im Hostel anfangen noch zu arbeiten, weil ich hoerte, dass man fuer 10 Stunden Arbeit in der Woche wie Pancakes zum Fruehstueck oder sauber machen die Woche kostenlos hier wohnen kann. Wie geil! Leider wurde mir gerade an der Rezeption gesagt, dass die momentan echt genug haben. Werd morgen frueh nochmal mit der Managerin reden, das waer echt super geil. Mal schauen.

Ansonsten geht es heut Abend ins .. och, ich habs schon wieder vergessen. Tatjana kommt mich gleich im Hostel besuchen, wir werden kochen und dann gehts ab mit dem Free Bus in den Club mit Free Drink etc. Aber keine Sorge, werde nicht allzu spaet heim kommen, muss ja morgen wieder um 11 am arbeiten. Alles kuhl, alles kuhl ;o)

Juli 29, 2008 at 10:36 am 5 Kommentare


September 2018
M D M D F S S
« Jul    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930